Menü
Rechtsgebiete > Arbeitsrecht

Gerade im Arbeitsrecht gibt es keine Standards

Jeder Mensch ist anders, deshalb ist jeder Fall anders – eine individuelle Lösung ist gefragt. Als Fachanwältin für Arbeitsrecht berät Rechtsanwältin Nolte bundesweit Arbeitnehmer und Arbeitgeber privater Unternehmen jeglicher Größenordnung. Eine Ausrichtung auf eine reine “Arbeitnehmervertretung” oder aber eine ausschließliche “Arbeitgebervertretung” vermeidet Rechtsanwältin Nolte ganz bewusst, um die Sichtweise der jeweiligen Gegenseite nicht aus den Augen zu verlieren. Hierdurch ist sie mit den Interessen beider Seiten bestens vertraut und kann Erwartungen, Strategien und Prozessverhalten der jeweiligen Gegenpartei einschätzen.

Im Arbeitsrecht, vor allem bei Kündigungen, ist Schnelligkeit besonders wichtig: Bei Rechtsanwältin Nolte bekommen Sie umgehend einen Termin.

Profitieren Sie von der arbeitsrechtlichen Passion von Rechtsanwältin Nolte, ihrer Erfahrung, der Qualifikation als Fachanwältin, ihrer Reaktionsschnelligkeit, ihrem Verhandlungsgeschick und auch ihrem Pragmatismus in den Disziplinen.

Arbeitsrecht

Arbeitsrecht für Arbeitgeber

Rechtsanwältin Nolte berät Arbeitgeber schnell und unkompliziert insbesondere in folgenden Bereichen:

  • Beratung im Zusammenhang mit betriebs-, verhaltens- oder personenbedingten Kündigungen
  • Kündigungsschutzverfahren
  • Durchsetzung und Abwehr von Lohnforderungen
  • Durchsetzung und Abwehr von Abmahnungen
  • Prüfung und Gestaltung von Arbeitsverträgen, Geschäftsführeranstellungsverträgen, Abwicklungsverträgen und Aufhebungsverträgen
  • Prüfung und Gestaltung von Arbeitszeugnissen
  • Sie sind Arbeitgeber ohne eigene Personalabteilung? In der Arbeitgeberberatung bietet Rechtsanwältin Nolte Ihnen ein arbeitsrechtliches BackOffice von der Abmahnung über die Kündigung bis hin zur Prozessführung und Outplacement-Maßnahmen zu fairen Konditionen.

Arbeitsrecht

Arbeitsrecht für Arbeitnehmer

Rechtsanwältin Nolte berät Arbeitnehmer schnell und unkompliziert insbesondere zu folgenden Fragestellungen:

  • Ist die Kündigung rechtens?
  • Besteht ein Sonderkündigungsschutz z.B. für Schwangere, Mütter, Arbeitnehmer in Elternzeit und Betriebsratsmitglieder?
  • Was müssen Sie nach einer erhaltenen Kündigung unbedingt beachten?
  • Wie können Sie gegen Ihre Kündigung vorgehen?
  • Was ist eine Kündigungsschutzklage? Wie, wann und wo müssen Sie diese einreichen?
  • Bestehen Chancen auf den Erhalt einer Abfindung?
  • Welche sozialrechtlichen Folgen bestehen einer Kündigung (zB Sperrzeit beim Arbeitslosengeld)?
  • Welche sonstigen Ansprüche stehen Ihnen zu? (ausstehende Gehalts- , Bonus- und Provisionszahlungen, Urlaubsabgeltung, Arbeitszeugnis, Wettbewerbsverbote, Karenzentschädigung, usw.)
  • Ist die erhaltende Abmahnung rechtens? Wie können Sie sich wehren?
  • Das Gehalt bleibt aus – was nun?
  • Ist Ihre Versetzung rechtswirksam?
  • Probleme bei der Zeugniserteilung
Menü schließen