Menü
Rechtsgebiete > Pferderecht

Pferderecht – gut wenn Ihr Anwalt Spezialist ist

Der Reitbeteiligung Ihres Pferdes geschieht beim Ausritt ein Unfall, der geliehene Pferdeanhänger zerbricht auf der Fahrt in tausend Teile, der Tierarzt besamt Ihre Stute falsch oder nach der Sattelkorrektur zieht Ihr Pferd eine Schulter nach: Es gibt unzählige Beispiele dafür, dass auch im Pferde- und Reitsport, der Tiermedizin sowie in der Pferdezucht und Pferdehaltung immer wieder Rechtsfragen geklärt werden müssen.

Im Reitsport gibt es eine Vielzahl selbsternannten „Experten“ und „Spezialisten“. Diese Bezeichnung sind gesetzlich nicht geschützt – jeder darf sich so bezeichnen. Die Wenigsten sind staatlich oder durch entsprechende Organisationen geprüft. Als öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständigen grenzt sich Rechtsanwältin Nolte hiervon bewusst ab. Rechtsanwältin Nolte wurde am 18.12.2008 aufgrund ihrer Sachkunde von dem Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten zur “Öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen für die Bewertung von Pferden einschließlich Sportpferden“ (www.pferdundwert.de) ernannt. Rechtsanwältin Nolte bearbeitet jedes Jahr eine Vielzahl von unterschiedlichen Rechtsstreitigkeiten „rund um das Pferd“ – sowohl als Rechtsanwältin als auch als Sachverständige.

Als zudem langjährige und begeisterte Reiterin mit eigenen Pferden und Interims-Betriebsleiterin von Pensionsställen bietet Rechtsanwältin Nolte Ihnen eine juristische und hippologische Spezialisierung und Fachkompetenz, mit welcher sie sich deutlich von anderen Kanzleien abgrenzt.

Pferderecht

Rechtsanwältin Nolte berät Sie insbesondere zu folgenden Frage¬stellungen:

  • Gestaltung von Pferdekauf¬verträgen unter besonderer Berücksichtigung der aktuellen EU-Richtlinien
  • Kaufberatung – auch vor Ort
  • Gestaltung von Pensions- und Berittverträgen
  • Gestaltung von Miet-, Leasing- oder sonstigen Nutzungsverträgen für Pferde
  • die Durchsetzung und Abwehr von kaufrechtlichen Gewährleistungsrechten
  • die Rückabwicklung von Pferdekaufverträgen – sei es aufgrund einer Mangelhaftigkeit des Pferdes oder der ausbleibenden Kaufpreiszahlung
  • die Durchsetzung und Abwehr von Schadensersatzansprüchen aus Tierhalter-, Tierhüter -oder Reitlehrerhaftung
  • die Fertigung von Wertgutachten für den außergerichtlichen und gerichtlichen Bereich

Renommierte Tierärzte beraten Rechtsanwältin Nolte in tiermedizinischen Fragen und begleiten sie im Bedarfsfall auch zu Gerichts- und Ortsterminen.

Referate bei Veranstaltungen zu Themen rund um das Pferderecht sowie verschiedene Publikationen in der Pferdepresse runden das Profil von Rechtsanwältin Nolte für Sie ab.

Menü schließen